Preisgestaltung

Die Preise berechnen sich je nach Leistung unterschiedlich. Dies liegt vor allem an dem unterschiedlichen Aufwand, der mit den Aufgaben verbunden ist. 

Übersetzungen allgemeinsprachlicher Texte sind oftmals schwer preislich einzuschätzen. Daher gehe ich hier normalerweise so vor, dass ich anhand eines Auszugs prüfe, welcher Aufwand für die Übersetzung notwendig ist. Danach mache ich Ihnen ein Angebot mit dem jeweiligen Preis pro Wort oder einem Festpreis.

Zu meinen weiteren Dienstleistungen erfahren Sie hier mehr:

Übersetzungen

gezählt im Ausgangstext
0
10
pro Wort
  • Englisch > Deutsch
  • Italienisch > Deutsch
  • Französisch > Deutsch

Korrektorat & Lektorat

50
00
pro Stunde
  • deutsche Texte
  • MTPE
  • Ausgangssprachen: EN, FR, IT

Litaratur-übersetzungen

25
00
pro Seite
  • deutsche Texte
  • Gesamtpaket
  • inkl. Lektorat & Korrektorat

Fachsprachliche Übersetzungen

Fachüber­set­zun­gen aus dem Eng­li­schen ins Deut­sche rechne ich nach Wort ab, dabei ist die Wortanzahl im Ausgangstext ausschlaggebend.

Der Grund­preis liegt bei netto 0,15 Euro* pro Wort. Der Endpreis hängt jedoch von weiteren Faktoren ab, da ich mich je nach Deadline, Schwierigkeitsgrad oder Dateiformat unterschiedlich intensiv mit den Texten auseinandersetze.

Der Min­dest­auf­trags­wert liegt bei 50 Euro.

Gerne erstelle ich Ihnen ein indi­vi­du­el­les Ange­bot, wenn Sie mir den Text (zumin­dest aus­zugs­weise) zusenden.

Korrektorat & Lektorat

Kor­rek­tur­le­sen rechne ich nach Zeit­auf­wand ab und ver­an­schlage hier­für netto 50 Euro* pro Stunde. Bitte beachten Sie, dass ich ausschließlich deutsche Texte korrigiere bzw. lektoriere.

Wie kommt der Preis zustande?

Bei einem ein­fa­chen Kor­rek­to­rat, d. h. Über­prü­fung des Tex­tes auf Tipp-, Rechtschreib- und Gram­ma­tik­feh­ler, benötige ich für das sorgfältige Durchlesen durchschnittlich 5 Minu­ten pro Seite – dar­aus ergibt sich ein Min­dest­preis von rund 3,50 Euro pro Seite (1.500 Zeichen).  Dies ist jedoch von der Anzahl der notwendigen Korrekturen abhängig.

Das Korrektorat eines Romans, vor allem, wenn dieser bereits lektoriert wurde, geht in der Regel deutlich schneller, sodass in diesem Fall mit 2 Euro pro Seite (1.500 Zeichen) gerechnet werden kann.

Bei einem Lek­to­rat, d. h. Über­prü­fung des Tex­tes neben Tipp-, Rechtschreib- und Gram­ma­tik­feh­lern auch auf Stil und Schlüs­sig­keit schaffe ich durchschnittlich rund 10 Sei­ten pro Stunde, wodurch sich ein Preis von circa 6,50 Euro pro Seite (1.500 Zeichen) ergibt. Auch dies ist wieder abhängig von der Qualität des Ausgangstextes.

Sie möch­ten den­noch vor­her wis­sen, was es kostet?

In diesem Fall biete ich Ihnen an, eine Stunde an Ihrem Text zu arbeiten. Nach dieser Stunde kann ich Ihnen sagen, wie viel ich geschafft habe und kann dieses auf den kompletten Text hochrechnen. Zusätzlich dazu können Sie so ebenfalls die Qualität meiner Arbeit beurteilen. Sollten Sie sich danach gegen eine weitergehende Korrektur entscheiden, zahlen sie einmalig 50 Euro* netto.

Literaturübersetzungen

Literaturübersetzungen aus dem Eng­li­schen ins Deut­sche  rechne ich pro Seite ab. Eine Literaturübersetzung beinhaltet immer ein Lektorat und ein Korrektorat als Gesamtpaket.

Pro Seite (1.500 Zei­chen) können Sie mit ca. 25 Euro* netto für Übersetzung, Lektorat und Korrektorat rech­nen. Eventuelle Tantiemen sind davon unabhängig und werden separat vereinbart. Für Lektorat und Korrektorat beauftrage ich selbstständig unterschiedliche Personen.

* Es handelt sich hierbei um eine Transaktion ohne Umsatzsteuer gem. Art. 1 Abs. 58 des ital. Gesetzes Nr. 190/2014, Pauschalsystem, ohne Anwendung der Quellensteuer als Vorauszahlung.

Bitte sprechen Sie mich bei Fragen hierzu an.